Porschestr. 29, 1230 Wien

Therapie – Orthopädie Zentrum Wien

Wir bieten Ihnen eine individuelle Beratung in Bezug auf die Prognose Ihrer Erkrankung und geben Ihnen hilfreiche Ratschläge, wie Sie Ihre Beschwerden bewältigen und besser verwalten können.

Außerdem unterstützen wir Sie gerne bei der Erkundung alternativer Therapien, wenn dies sinnvoll und vielversprechend ist. Darüber hinaus können wir auch eine zweite Meinung abgeben, wenn Sie unsicher sind, welche Behandlungsoptionen Ihnen von anderen Ärzten angeboten werden.

Inhalt

Konservative Maßnahmen sind die Grundlage jeder Therapie

Eine individuelle Therapie hat immer verschiedene Stufen: Zunächst werden die wenig belastenden Hilfsmöglichkeiten ausprobiert, bevor man zu einer stärkeren Option greift. Konservative Maßnahmen stellen die Basis jeder Therapie dar und sind meist begleitend zu anderen unbedenklichen Verfahren anzutreffen.

Diese schonenden Behandlungsmethoden erfordern meist wenig Aufwand und bergen ein geringes Risiko.

So wird zum Beispiel Krankengymnastik (Physiotherapie) eingesetzt, um gezielt die Mobilität zu verbessern oder wiederherzustellen. Auch eine spezielle Trainingstherapie kann helfen, die Stabilität der Wirbelsäule zurück zu erhalten.
Bei der so genannten Physikalischen Therapie kommen – wie der Name sagt – physikalische Faktoren zum Einsatz. Beispiele sind etwa die Anwendung von wärmendem Fango, Kälte oder Reizstrom.

Es gibt verschiedene Methoden der Schmerzlinderung, die ähnliche Ergebnisse erzielen können. Darunter fällt die traditionelle Akupunktur, die inzwischen weitgehend anerkannt ist. Ebenfalls etabliert ist die Osteopathie, eine spezifische und umfassende Form der manuellen Therapie, die sanfte Techniken an dem Bewegungsapparat und inneren Organen anwendet. Zusätzlich können schmerzlindernde Medikamente, meist in Form von Tabletten oder Spritzen, ein geeignetes Mittel sein.

Ziel ist es, die Schmerzspirale zu unterbrechen, da Muskelverspannungen, die durch Unbeweglichkeiten entstehen, wiederum Schmerzen verursachen können.

Orthopäde Wien – Ihr zuverlässiger Partner

Wir möchten unseren Patienten ..

Orthopäde Wien
Therapie

Operationen

Operative Therapien von Hüfte, Knie, Ellenbogen und Schulter in Ihrer Orthopädie Wien

Operationen
Therapie

Medizinisch therapeutische Methoden zur Vermeidung von Operationen

Im Orthopädie Zentrum Wien Süd setzen wir bei der Behandlung orthopädischer Erkrankungen auf eine konservative, nicht-operative Behandlungsmethode, um Ihnen zu helfen, Ihre natürlichen Fähigkeiten wieder zu erlangen und Operationen zu vermeiden.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Beweglichkeit wiederzuerlangen und Ihre Muskeln und Gelenke nachhaltig zu stärken, damit Sie so schnell wie möglich wieder in Ihre alte Mobilität zurückkehren können.

Möglichkeiten einer Therapie

Orthopädie Zentrum Wien Süd verfügt über umfangreiche Therapiemöglichkeiten.

– Kinesiotape

Kinesiologisches Tape fördert den Heilungsprozess bei Verletzungen und Erkrankungen, indem es die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und die Lymph- und Blutzirkulation anregt. Zudem kann es Schmerzen reduzieren. Auch bei Verspannungen und zur Verletzungsprävention wird Kinesiotape genutzt.

– Orthopädische Einlagen und Bandagen

Mit der Kombination der Mess-Systeme DIERS formetric und DIERS pedoscan können unsere Orthopäden am Orthopädie Zentrum Wien Süd die Druckverhältnisse unter den Füßen, die Beckenstellung, die Wirbelsäulenform sowie die Lage des Körperschwerpunktes auf einen Blick zu erfassen.

Die erhobenen Daten verhelfen zu einer optimalen Versorgung mit orthopädischen und haltungskorrigierenden Einlagen für Freizeit, Beruf und Spitzensport.

– Extrakorporale und Trigger-Stosswellentherapie

Mit der Stoßwellentherapie behandeln wir Beschwerden wie Fersensporn, Tennisellenbogen, Achillessehnenreizungen und Schmerzen durch Triggerpunkte.

Die Stoßwellen durchdringen die Haut und das Gewebe und zerstören Widerstände, zum Beispiel Verkalkungen. Sie wirken zudem stimulierend, regen die Durchblutung und den Zellstoffwechsel an und fördern dadurch den Heilungsprozess.

– Infusionstherapie

Bei akuten oder chronischen Schmerzen können unsere Orthopäden auch eine Infusionstherapie mit schmerzstillenden Medikamenten verabreichen.

Zusätzlich bieten wir am Orthopädie Zentrum Wien Süd Entgiftungsinfusionen, die Schadstoffe aus den Körperzellen und dem Bindegewebe spülen und die Durchblutung anregen. Das wirkt einer Übersäuerung entgegen und wirkt gleichzeitig schmerzlindernd.

Orthopädie-Zentrum Wien: Fachärzte – Alle Kassen

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit Ihrer Wahl und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt
Terminvereinbarung

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Fuss-Operation
Knieoperation
Hand & Ellenbogen
Schulter-Operation
Hüftgelenk-Operation
Wirbelsäulen-Operation